gauselmann casino / Blog / casino spiele mit.echtem.geld /

Hamburg werder

hamburg werder

Febr. Erfolg im Nordderby: Werder hat sich durch ein Hamburger Eigentor in der Schlussphase einen Heimsieg gegen den HSV gesichert. Werder Bremen und der Hamburger SV boten heute über die komplette Spielzeit einen Abstiegs-Knaller par excellence. Die beiden Nord-Klubs lieferten sich. Febr. Es ist passiert! Der SV Werder Bremen, der etwas mehr für dieses zähe Derby unternimmt, geht in Führung: Bargfrede bleibt nach einer zu. Jung lässt nicht locker! Benno Möhlmann war von bis ein Werderaner. Johannsson für Junuzovic Werder Bremen. Free casino roulette games download wollen wir debattieren. Das Nordderby flacht zunehmends ab und verfängt sich immer wieder in engen und wilden Duellen. Mai Beste Spielothek in Krautheim finden dann ein kurzes Engagement bei Werder.

Er spricht über seine Leidenschaften und den Krebs. HVV warnt vor Millionenverlust — und erhöht die Preise. Der Slalomkurs zur Verkehrsberuhigung am Volksdorfer Wald wird abgerissen.

Betrachten Sie beliebte Orte im Fotovergleich: Zügellos auf dem Kiez: Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet!

Sind Sie sich sicher, dass Sie sich abmelden möchten? Angemeldet bleiben Jetzt abmelden! Hamburg Was die Chefs der städtischen Unternehmen verdienen.

Legendäre Events Beatles bis Stones: Konzerte in Hamburg für die Ewigkeit. Der Weg in ein neues Leben. Rothenburgsort Polizeischutz für mehr als eine Tonne Kokain.

Pauli Nach Dom-Unglück bleibt Achterbahn vorerst gesperrt. Posse Volksdorfer Verkehrsinseln werden zum Riesenslalom. Interaktive Fotos Alster bis Hagenbeck — so hat sich Hamburg verändert.

Hamburger Hafen Reederei zieht Kreuzfahrtschiff ab: Es liegt auch am Airport. Zuschauer-Reaktionen Jazz-Flucht aus Elbphilharmonie: Wilde Nacht einer Bushaltestelle.

Buchholz will Parksanduhren zulassen. Wenn Menschen zu zart besaitet sind. Liebe Leserinnen, liebe Leser. Zum einen gelang es den Gastgebern zu oft seinen starken Rückraum ohne Bedrängnis in Szene zu setzen Ludwig, Schwandt, Assmann mit insgesamt 18 von 30 Toren.

Im Angriff spielten die Werderaner nicht konsequent ihre Spielzüge zu Ende, es kam zu oft zu unüberlegten Einzelaktionen. Es wirkte auch als sei der ein oder andere Spieler dem Spiel emotional nicht gewachsen.

Mit den teils ohrenbetäubend lauten Fans im Nacken sowie sich feiernden Gegenspielern MUSS jedes Tor und jede Abwehraktion gefeiert werden um in einer hitzigen Atmosphäre standhalten zu können.

Auch wenn die Niederlage schmerzt, so ist sie dennoch kein Grund aufzustecken. Vielleicht ist eines dieser Spiele bereits die Auswärtsfahrt nach Neuruppin.

Wer wissen will wo die Reise der Verbandsligamannschaft aus Werder hingeht der sollte es sich nicht nehmen lassen am nächsten Samstag, den Vom Spielfeldrand berichtete für Sie: Mit lediglich 8 Feldspieler und 2 Torhütern plus dem Fehlen des geliebten Harzes, standen die Zeichen denkbar schlecht.

Denn Preussen hatte in den Spielen zuvor schon zeigen können, dass es gar nicht so leicht ist in ihrer heimischen Kiriat-Bialik-Halle Punkte zu holen.

Dementsprechend besonders motiviert und als Team noch enger zusammengerückt, starteten unsere Männer gut und konzentriert in die Partie und konnten sich nach 15 Minuten erstmalig mit 3 Toren zum 4: Diesen Abstand konnte man auch über fast das gesamte Spiel wahren.

Gut 10 Minuten vor Schluss kam es dann, wie es kommen musste, die geringe Spieleranzahl machte sich bemerkbar. Folglich konnte Preussen gut 5 Minuten vor Schluss unter euphorischem Jubel ausgleichen.

In den letzten Minuten war das Spiel dann ein offener Schlagabtausch, bei dem keine der beiden Mannschaften zu Boden gehen wollte.

Als dann in der Minuten beim Stand von Jedoch machten sich die Preussener ihre doppelte Überzahl zur nutze und konnten mit dem Schlusspfiff zum Alles in allem ist es aber aufgrund der widrigen Bedingungen doch ein gewonnener Punkt.

Nehls 7 , M. Bruck 4 , W. Lipinski 3 , G. Schönebeck 2 , J. Hesselmann 2 , S. Derbysieger, Derbysieger hey hey! Das wollte man dieses Mal definitiv ändern!

Allerdings muss man dazu sagen, dass zwischenzeitlich fast jeder zweite Angriff durch nicht berechtigte Schrittfehler-Pfiffe der Schiedsrichter unterbrochen wurde, sodass kaum ein richtiger Spielfluss entstehen konnte.

So ging man zur Halbzeit mit einem 7: Zudem wurde in der zweiten Halbzeit Torfrau Schmidt zum entscheidenden Faktor.

In Topform hielt sie einige freie Würfe und konnte somit dafür sorgen, dass man sich letztlich doch absetzen konnte.

Vielen lieben Dank an die ganzen mitgereisten Fans! Echt klasse, dass ihr uns immer unterstützt und anfeuert! Wir freuen uns jedes Mal riesig, wenn so viele anreisen, um mit uns gemeinsam siegen zu wollen!

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison, mit 5 Siegen aus 6 Spielen, stand der erste Heimspieltag unter guten Vorzeichen.

Die Mannschaft war fast vollständig vor Ort und wurde durch zahlreiche Eltern unterstützt. Für eine gute Stimmung war also vorgesorgt. Konzentriert in Angriff und Abwehr konnten sich die Jungs schnell absetzen.

Nach schönen Spielzügen, super Paraden des Torwarts und schnellen Kontern ging es mit einer Auch in der zweiten Halbzeit wurde nicht locker gelassen und so ein verdienter Die Jungs konnten nahtlos an die Leistungen des ersten Spiels anknüpfen.

Konzentriert und mit viel Spielfreude gingen sie schnell 5: Nach weiteren 20 Minuten endete das Spiel mit einem Die Trainer Dominik und Philipp stellten die Mannschaft prima ein und diese dankte es mit einer sehr guten Mannschaftsleistung, fast jeder Spieler trug sich in die Torschützenliste ein.

Gratulation für Mannschaft und Trainer zu diesem Saisonstart!!! Das macht Lust auf mehr. Erstes Auswärtsspiel in Berlin. Etwas das viele eingefleischte Handballer gar nicht gerne hören.

Doch wie auch schon in den anderen Jahren muss in den Berliner Hallen auf die goldfarbene Substanz mit den hundert Synonymen verzichtet werden.

Genau das, plus einen guten Handball und eventuell auch etwas Aufsteigerglück haben sich die Männer des BFC zu nutzen gemacht und der ein oder anderen Viertligainstanz schon ein paar Punkte abgeluchst.

Denn mit einem Punkteverhältnis von 4: Männer erwarten somit kein allzu einfaches Spiel. Dennoch sollten sie durch den Heimsieg gegen Bad Doberan genügend Rückenwind besitzen um auch Auswärts, ohne Harz einen Sieg mit nach Hause bringen zu können.

Also unterstützt eure Jungs um Anpfiff ist am Samstag, den Die Blütenstädterinnen erwischten einen etwas holprigen Start. Durch viele Unkonzentriertheiten, vor allem in der Defensive, lief man von Beginn an einem leichten Rückstand hinterher.

Erst in der Kurz darauf erzielte Josefine Nehls mit dem Eine Minute vor dem Pausenpfiff wurde es dann noch ein mal turbulent.

Die Unparteiischen entschieden nach kurzer Besprechung auf Griff zum Arm und somit Disqualifikation für die Torhüterin.

Zum Pech der Gegner verletzte sich deren 2. Torfrau bei der Abwehr eines Wurfs im nächsten Angriff in Spielminute Nach der Pause besann sich die grüne Gang auf ihr Können und stand nun sicherer in der Abwehr.

Zwar konnte sich die Heimmannschaft in den ersten Minuten durch einen 3: Minute noch ein mal zum Ausgleich kam. Minute sogar auf eine 4-Tore-Führung ausgebaut werden konnte.

OSF kämpfte jedoch weiter und konnte mit einem 0: Aller guten Dinge sind 3?! In der vergangenen Saison landeten beide Mannschaften punktgleich auf dem 5.

Die Mannschaft hofft erneut auf lautstarke Unterstützung der grünen Wand. Der erste Heimsieg soll her. Männer sein, die über den Ausgang und die Punkteverteilung des Spiels entscheidet.

Denn mit rund 29 Toren pro Spiel, Ligabestwert, lag es nicht an der Offensivkraft unserer Werderaner Jungs, dass in den vergangenen zwei Spielen keine Siege eingefahren werden konnten.

Diese gilt es nun aber abzustellen, wenn man gegen die ebenfalls Angriffsstarke Mannschaft aus Bad Doberan rund 27 Tore pro Spiel doppelt Punkten möchte.

Demnach wird die Mannschaft die Halle als Sieger verlassen, welche die besseren und über das gesamte Spiel konstantere Abwehr stellt.

Das unsere Jungs dazu in der Lage sind, haben sie in vielen Situationen, vor allem in Loitz, schon aufblitzen lassen. Anpfiff ist zur gewohnten Werderaner Handballzeit, am Samstag Zieht eure grünen T-Shirts an, nehmt eure Klatschpappen mit und unterstützt eure 1.

Männermannschaft auf dem Weg zum ersten Heimsieg. Derbysieger und erste Auswärtspunkte! Am vergangenen Sonntag reiste die 1. Frauenmannschaft havelabwärts zum SV 63 Brandenburg West.

Mit dem ausgesprochenen Ziel einer deutlichen Leistungssteigerung im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison zugleich die Punkte aus dem, mit Spannung erwarteten, Derby mitzunehmen trafen die 12, zur Verfügung stehenden, Spielerinnen an der Heimspielehalle der SV 63er ein.

Diese Ansetzung ist immer von besonderer Brisanz gespickt- in den Reihen der Werderanerinnen spielen einige ehemalige Ur-Brandenburgerinnen.

Die Aufwärmphase absolvierten beide Mannschaften mit vollster Konzentration. Das Spiel wurde dann pünktlich von beiden Seiten konzentriert begonnen.

Beide Mannschaften zeigten, dass sie dem Gegner kein Tor schenken würden wollen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem sich kein Team wesentlich absetzen konnte.

Die Abwehrreihe der Werderanerinnen stand diesmal wesentlich stabiler. Gelegentlich gelangen den Gästen sehenswerte Aktionen im Positionsangriff, nur besonders schnelle Angriffe sollten in Halbzeit 1 noch nicht so gelingen.

Zusammengefasst verlief das Derbyspiel in Halbzeit 1 zwar kampfbetont, aber dennoch in einem recht fairen Rahmen.

Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzten und so gingen beide Teams mit einem Überzeugt davon, dass sich die 1.

Zudem müsse man im Angriffsverhalten etwas mehr Geduld bewahren, Kombis besser ausspielen und die Chancen im schnellen Konterverhalten nutzen.

Die Worte schienen ihren Empfänger erreicht zu haben. Selbst mehrfaches Unterzahlspiel überwand die Grüne Gang unbeschadet.

Im Angriff konnten nun u. So gewann Flügelflitzerin Sophie Kischke über die Spielzeit hinweg immer mehr an Treffsicherheit und konnte sich mit 8 Toren als beste Werferin des Spiels auszeichnen.

Das Team bedankt sich ganz besonders für die etwa 40 an- und mitgereisten Fans. Hierzu muss die eine verbleibende Trainingseinheit intensiv genutzt werden.

Erste Niederlage der Saison. Trotz einer guten und kämpferischen Leistung bleiben die 2 Punkte bei einem Endstand von Dabei starteten unsere Männer ganz gut in die Partie und konnte am Anfang vor allem durch Moritz Bruck immer wieder ausgleichen und in Führung gehen.

Aber unsere Männer bekam an diesem Tag in der Abwehr einfach nicht den nötigen Zugriff und so konnte der HSV immer wieder leichte Tore erzielen und sich auf Durch die Umstellung von einer 6: So ging es mit einem So sollte der Gegner früher angenommen werden und leichte Tore verhindert werden.

In der zweiten Halbzeit konnten die taktischen Vorgaben leider nicht umgesetzt werden und so mussten die Jungs immer wieder einen Rückstand hinterher rennen.

Spiel der Saison war oft ein 5 gegen 5 auf dem Feld zu begutachten. So wurde in der Abwehr als auch im Angriff nicht mehr zugelegt und am Ende stand ein Die Mannschaft bedankt sich wieder bei den mitgereisten Fans und die richtig geile Stimmung.

Jetzt gilt es sich zu regenerieren, sich in der Woche beim Training gut auf den nächsten Gegner dem Bad Doberaner SV 90 einzustellen und den ersten Heimsieg der Saison einzufahren.

Wer gerne dabei ist, Anpfiff am Männer freuen sich wieder auf volle Ränge und eine grandiose Stimmung. Das Duell der Havel- Städte.

Ob sie diese positive Bilanz fortsetzen können? Den Ladys ist bewusst, dass sie eine Steigerung im Vergleich zu der am vergangenen Wochenende gezeigten Leistung und Einsatzbereitschaft zeigen müssen.

Wünschen wir, dass sich nach den Anlaufschwierigkeiten beim glücklichen Sieg gegen Pro Sport am ersten Spieltag der Sand aus dem Getriebe gelöst hat.

Natürlich möchte das Team die nächsten beiden Pluspunkte einfahren. Dafür benötigen die Girls die Unterstützung ihrer treuen Fans. Zu Gast auf Usedom.

Die Mannschaft aus Usedom startete genau wie unsere Männer mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison und zeichnen sich vor allem durch eine kompakte Abwehr aus.

Die Männer hoffen wieder auf jede Menge mitreisende Fans! Die Werderaner zeigten insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung. Nach einem schwierigen Start im ersten Spiel gegen den SV Brandenburg gelangen in der Folgezeit die Pässe immer besser, sodass es eine knappe Pausenführung von Die Werderaner gingen in das nächste Spiel gegen die vermeintlich stärkeren Gegner aus Falkensee noch konzentrierter in die Anfangsphase.

Dementsprechend führten sie bereits zur Halbzeit klar mit Dieses lässt auf eine sehr gute Saison der D-Jugend hoffen. Handball-Brücke über die Havel.

Potsdam und Werder lassen Zusammenarbeit aufleben. Dabei soll vor allem die Entwicklung von Nachwuchstalenten im Mittelpunkt stehen.

Potsdams sportlicher Leiter Alexander Haase: Jetzt geht es darum, unsere Energie wieder zu bündeln, um den Handball in der Region und viele Talente auf die nächste Stufe zu bringen.

Dass die Kooperation der Vereine bereits funktioniert, zeigt sich am Beispiel von aktuell zwei Nachwuchsspielern. Werders Geschäftsführer Hannes Lindt ist mit dem Wiederaufleben der Partnerschaft ebenfalls sehr zufrieden.

Bereits jetzt haben wir mit den Potsdamern tolle Ideen und Projekte entwickelt, die über den sportlichen Bereich hinausgehen. Der Saisonauftakt der 1.

Trotz Topmotivation und positiver Einstellung startete man sehr verhalten und verschlafen in das erste Heimspiel der laufenden Saison.

Man war zu langsam auf den Beinen, redete wenig bis gar nicht und stand nicht auf der Wurfhand, was den gut werfenden Rückraumspielerinnen von Pro Sport 24 sehr gelegen kam.

Minute zuerst in Führung gehen 4: So ging man auch mit einem 3-Tore-Rückstand 9: Die Kabinenansprache schien zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst nicht gefruchtet zu haben.

Man lief die ganze Zeit dem 3-Tore-Rückstand hinterher und fand nicht den bitter benötigten Kampfgeist, um das Spiel noch zu drehen. Nachdem man in der Plötzlich waren wieder Kampfgeist, Wille, Zug zum Tor und eine kompaktere Abwehr auf dem Spielfeld zu sehen, was wir uns eigentlich bereits zu Beginn des Spiels vorgenommen hatten.

Der Kampf um die ersten Punkte der Saison nahm richtig Fahrt auf: Pro Sport 24 konnte wieder ausgleichen Trotz 2-Minuten-Strafe gegen Werder konnte man vorne erneut einen Torerfolg feiern.

Der Gegner glich wieder aus, erhielt aber auch eine Zeitstrafe. So konnte Neuzugang Varkonyi die Grüne Gang in der Minute wieder in Führung bringen.

Doch diesen währten die Blütenstädterinnen ab und der Sieg war in der Tasche. Nachdem man sich so viel vorgenommen hatte und den Zuschauern ein schönes Spiel zeigen wollte, kam alles anders als erwartet.

Das Spiel, insbesondere Abwehrleistung und Zug zum Tor, waren alles andere als schön anzusehen.

Allerdings konnten die Werderanerinnen aber auch zeigen, dass sie den nötigen Kampfgeist und die Leistung aufbringen können, um doch als Sieger von der Platte zu gehen.

Klarer Vorsatz für das nächste Spiel wird aber sein, den Kampfgeist, Willen und Ehrgeiz bereits zu Beginn zu zeigen, da wir erneut gegen einen Aufsteiger, den SV 63 Brandenburg-West, der gegen Spandau letztes Wochenende ebenfalls zwei Punkte ergattern konnten, spielen werden.

Glückliche Punkteteilung in Werder. Ein glückliches, aber auch hart umkämpftes Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am vergangen Samstag wieder soweit.

So lag man nach knapp 7 gespielten Minuten 3: Noch nicht ganz anwesend im Kopf wirkten unsere Werderaner Männer und so dauerte es knapp 12 Minuten bevor man den Rückstand aufholte und auf zwei Tore davonzog.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich die Blütenstädter nicht weiter absetzen und so ging man mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause So sollte man die Berliner früher daran hindern leichte Tore zu erzielen.

Des Weiteren wolle man die gut stehende und robuste Abwehr der Berliner umgehen in dem man leichte und schnelle Tore zu erzielen versuchte.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste. Zwar war Werder immer mit Toren vorn und dennoch gaben sich die Berliner nicht auf.

Die Berliner zeigten sich kämpferisch stark und blieben immer in Schlagweite. Durch viele leichte Fehler auf Werderaner Seite gelang es den Berlinern in der Spielminute erneut auszugleichen und sogar mit einem Tor in Führung zu gehen Den Schlussstrich zog Goran Djuricin mit seinem Das Spiel war von vielen einfachen Fehlern in der Abwehr, sowie technischen Fehlern im Angriff geprägt.

Dies gilt es schon in der nächsten Woche zu verbessern bzw. Jetzt liegt der Fokus auf dem nächstens Auswärtsspiel. Anpfiff dort ist Samstagabend um 19 Uhr in der Pommernhalle Ahlbeck.

Empfangen wird Aufsteiger Pro Sport 24, der in der vergangenen Saison die Berliner Verbandsliga mit beeindruckenden Für die OSL-Saison bleibt der Meisterkader ohne jegliche Abgänge zusammen, sodass die Grüne Gang auf ein gut eingespieltes Team treffen wird, gegen das es erst mal zu gewinnen gilt.

So lautet der klare Vorsatz für das erste Heimspiel, den Gegner ernst zu nehmen, aber nicht lange zu fackeln, auf die eigenen Stärken zu vertrauen und dem heimischen Publikum ein schönes erstes Spiel zu zeigen.

Doch auch der Aufsteiger konnte sich personell verstärken: Wir hoffen auf eure Unterstützung und freuen uns über jeden Zuschauer und jede Zuschauerin, um gemeinsam den Start in die zweite OSL-Saison mit -hoffentlich- einem Sieg im ersten Spiel zu feiern!

Nach einer kräftezehrenden Vorbereitung, sowie dem ersten erfolgreichen Spiel in der Ostsee-Spree-Liga in Loitz startet nun unsere 1.

Unsere Männer, die am vergangenen Wochenende die ersten zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen konnten, freuen sich nun, dass Moritz Bruck sich aus dem Urlaub zurückmeldet und am Samstag wieder auf der Platte stehen wird.

Nachdem Motto, zu Hause ist es doch am schönsten: Anpfiff ist am Packt eure Grünen T-Shirts ein und seid Live dabei.

Unterstützt unsere Männer, sodass die nächsten 2 Punkte in Werder bleiben! Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am Wochenende wieder soweit, der Handball flog wieder in Werder.

Motivation, Ehrgeiz und der Wille war bei beiden Mannschaften präsent und wurde noch verstärkt, durch die zahlreich erschienenen Fans, welche ein sehr von Emotionen geprägtes Spiel sehen sollten.

Von der ersten Minute an war Feuer im Spiel, trotzdem machte Werder den Anfang und ging schnell mit 3: Dabei wurde jedes Tor von der Mannschaft und den Fans frenetisch gefeiert.

Aber auch die Männer aus Eichstädt zeigten ihr handballerisches Können und fanden immer wieder eine Antwort.

Allerdings verzweifelten sie phasenweise immer wieder am stark aufgelegten Werderaner Torhüter. Nach 30 Minuten ging es dann für beide Mannschaften mit einem Zwischenstand von Die Fans waren begeistert vom Spiel und beide Mannschaften: Die Trainer beider Mannschaften heizten ihren Teams in der Kabine nochmal ein und dann ging es wieder aufs Spielfeld zur 2.

Beide Mannschaften machten da weiter, wo sie in der 1. Allerdings erwischten diesmal die Gäste aus Eichstädt den besseren Start und kamen nach 37 Minuten auf Die Schwächephase fand ein Ende in der Minute, man konnte wieder in die Spur finden und nach einen 4: Ab dem Zeitpunkt wurde das Spiel immer intensiver und emotionaler.

Beide Mannschaften spielten voll auf Sieg. Viel Härte und Leidenschaften prägten die letzten 20 Minuten des Spiels, jede Entscheidung der Schiedsrichter wurde auf beiden Seiten lautstark dementiert und jede Aktion diskutiert.

Die Zuschauer auf den Rängen waren jetzt voll da und feuerten ihr Team tatkräftig an. Allerdings kann man den beiden Jungschiedsrichtern aus Potsdam kaum einen Vorwurf machen, diese pfiffen nachvollziehbar und konsequent ihre Linie.

Insgesamt war es eine starke Leistung aller, sowohl auf der Platte als auch auf der Bank. Kurz hervorgehoben werden darf aber Thomas, der einen soliden Einstand lieferte, sowie Nick Hagenau der sich auf dem Feld wiederfand, aber das umsetzte was von ihm verlangt wurde und somit sogar zu 2 Toren kam.

Mit Alex Bast und natürlich Nick Hagenau warten zwei Torhüter die sich bereits durch gute Leistungen ausgezeichnet haben.

Seid auch bei den nächsten Spielen dabei und unterstützt uns: Wir hoffen, dass Ihnen der Bericht gefallen hat.

Das Spiel begann sehr gut für den Gastgeber, da sie den ersten Treffer erzielten. Durch eine frühe Zeitstrafe gegen Werder konnte sich die Heimmannschaft auf ein 3: So verlief lange Zeit die Partie.

Die Werderaner konnten ausgleichen, aber die Männer von der Ostsee fanden immer eine Antwort darauf. Das Loitz sich nicht absetzen konnte lag vor allem an die gut aufgelegten Torhüter.

Nach dem Time-Out vom Werderaner Trainer konnten sich die Jungs fangen und arbeiteten wieder konzentrierter und konnten beim Stand von 8: Eine spielentscheidende Szene geschah in der Nach der 10 minütigen Pause konnte sich die 1.

Männermannschaft absetzen und durch einen 5: Der gegnerische Trainer reagierte sofort und holte seine Spieler zur Besprechung ran. Dieses Time-Out zeigte auch ihre Wirkung.

In dieser Phase konnte sich der Routinier Goran Djuricin auszeichnen und erzielte entscheidende Tore. Zwar konterte Greifswald noch einmal und erzielte das Am Ende stand ein verdientes Das gelang uns, auch wenn wir am Anfang nervös gewirkt haben und ein paar technische Fehler gemacht haben.

Des Weiteren berichtete Schieke: Auch haben wir sehr routiniert gespielt und haben uns nicht von der sehr harten Gangart von Loitz anstecken lassen.

Es war ein sehr starker Sieg, den man aber nicht so klar erwarten konnte, aber dennoch haben wir das Spiel gewonnen.

Auch haben wir nie einen Gang zurückgeschaltet. Im letzten Jahr konnten die Männer von der Havel beide Spiele gewinnen, jedoch beginnt wie gewöhnlich wieder alles bei Null.

Die Mannschaft aus Loitz war in der Sommerpause sehr aktiv und konnten einige erfahrene Spieler für die Mannschaft gewinnen. Mit Ronny Lowens wurde ein Spieler aus den eigenen Reihen hochgezogen und er hat mit engagierten Leistungen seinen Platz in der Mannschaft verdient.

Diese beiden Spieler sollen nicht nur ihre Erfahrungen einbringen, sondern auch für Torgefahr aus dem Rückraum sorgen. Des Weiteren haben wir noch einen jungen Neuzugang zu verbuchen.

Jonathan Schumacher kommt aus der A-Jugend vom 1. VfL Potsdam und hat in der letzten Woche ein Doppelspielrecht erhalten. Am Samstag um 19 Uhr ist es dann endlich soweit.

Jungs aus der Blütenstadt wollen immer gewinnen! Auch wenn es ein weiter Weg nach Loitz ist. Die Vorbereitung ist abgeschlossen, die Spannung steigt!

Gleichzeitig das erfolgreiche Ende der Vorbereitung unserer Jungs. Aber alles von Anfang an. Bis zum Ende der letzten Saison war nicht ganz klar wer die Geschicke der Verbandsligavertretung übernehmen wird.

Bleibt es bei der Lösung Dominik Nehls? Gibt es im Verein noch ein verborgenes Trainertalent? Keine Angst letzteres wird vorerst nicht passieren.

Als es festgestanden hat, dass Max Borrmann passionierter Jugendtrainer und Fitnessguru der 1. Männer nicht mehr in seiner Funktion als "Herr der körperlichen Ertüchtigung" zur Verfügung steht, fing es an in den Köpfen der "Zwoten" zu gären, der Gedanke einfach mal anzufragen ob er nicht eine neue Aufgabe im Verein sucht.

Erst noch mit verhalten mit scherzhaft gemeinten Andeutungen, später dann aber mit klaren Worten und Gesprächen. Hier wurden sämtliche Baustellen der Mannschaft aufgezeigt, aber es wurde auch Mut und Vertrauen aufgebaut.

Das Ergebnis, zum letzten Spieltag stand der neue Mannschaftsverantwortliche fest. Max wird nun die Geschicke des kleinen Haufens leiten. Als Gast dabei Bjarne, aus beruflichen Gründen verschlägt es ihn nach Rostock und er wird daher nur noch zuschauen können Anmerkung der Redaktion, es waren erstaunlich viele Trainingseinheiten die der junge Recke in der Vorbereitung absolviert hat.

Zum einen gesellte sich zu der Truppe mit Thomas ein flexibler Spieler der über jahrelange Erfahrung in der Verbandsliga verfügt, sowie Justin und Philipp aus der A-Jugend.

Auch wenn die beiden "Eigengewächse" nicht an jedem Spiel teilnehmen können so ist es doch für die beiden die Chance sich an den "Männerhandball" zu gewöhnen.

Ziel ist es gewesen, alle auf die kommende Saison einzustellen, die Regeln und Rahmenbedingungen aufzuzeigen sowie die Marschrichtung für die Vorbereitung zu skizzieren.

Hier dämmerte dem einen oder anderen, dass es mit dem Erwärmungsfussball nun erstmal vorbei ist. Dies ist ein, seit Jahren bei den Werderaner beliebtes, Feldhandballturnier.

Max konnte sich erste Eindrücke verschaffen und seinen Fahrplan bis Saisonbeginn weiter ausbauen. Die Einheiten sind abwechslungsreich gestaltet gewesen, die Zwischenübungen brachten eine neue Intensität in das Training.

Auch für die Verletzten bzw. Erschöpften hatte der "Motivator" an der Seitenlinie Übungen die von dem gewohnten Muster abgewichen sind.

Und ein jeder Sportler kennt doch das Gefühl der wohligen Erschöpfung nach einer Einheit die einen mehr abverlangt hat als man dachte leisten zu können.

Die erste Halleneinheit sorgte aber dennoch für erleichterte Freude, auch wenn diese dann doch anders als gehofft verlaufen ist.

Diese konnte man Nutzen um die mannschaftstaktischen Elemente unter Wettkampfbedingungen auszutesten. Bei beiden Spielen konnte man Erfahrung gewinnen und Defizite erkennen.

In kontinuierlicher Kleinstarbeit studierten wir neue bzw. Am Samstag, den Das Spiel gestaltete sich nahezu auf Augenhöhe, in Halbzeit 2 versuchte der Trainer neue Raffinessen aus.

Am Ende stand ein knapper Sieg mit 2-Toren Vorsprung. Noch in der Halle wurde das Rückspiel ausgemacht, dieses sollte 7 Tage später stattfinden.

Vorher ging es aber noch nach Berlin. In den Samstagmorgenstunden ging es in die Hauptstadt, leider war es uns nicht möglich das Turnier mit voller Besetzung zu absolvieren.

Es bleibt zu hoffen, dass dies in der Saison nicht allzu häufig geschieht. Die Veranstaltung war gut organisiert, die Gastgeber sehr höflich und zuvorkommend, wir total überfordert.

Im Turnierverlauf konnte man sich steigern und so wurde das Turnier auf Platz 4 abgeschlossen. Erneut gelang es uns nicht mit allen Spielern aufzuwarten, dies konnten aber die Anwesenden kompensieren.

Durch anfängliche Probleme in der Abstimmung, sowohl defensiv als auch offensiv, gestaltete sich ein munterer Schlagabtausch.

Auf ein Tor folgte der Gegentreffer, eine Parade des Torhüters mündete in einen unüberlegten Abschluss. So konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen.

Dieser Appell zeigte Wirkung, in der Folge stand die Defensive sicherer, somit konnte der Gegner zu weniger gefährlichen Abschlüssen gezwungen werden.

Im Offensivspiel wurden die angesagten Spielzüge konsequent durchgespielt, der Wechsel Feldspieler — Torhüter funktionierte.

Zur Halbzeit prangte ein Die mahnenden Worte der Halbzeitansprache hielten nur bedingt an. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte man sich zu lässig, beinahe schon jovial.

So wurden Angriffschancen zu leichtfertig vergeben und der Gastgeber kam zu einfachen Toren durch Konter.

Nachdem auch erste Nickligkeiten einsetzen, galt es die Spieler in Grün zu fokussieren und sich auf seine Stärken zu besinnen. Es gelang wieder das Spiel zu stabilisieren, den Gegner zu unüberlegten Abschlüssen zu zwingen und somit den 5Tore Abstand wiederherzustellen und zu wahren.

Der Spielstand zum Abpfiff lautete Man kann dieses Ergebnis, sowie den Spielverlauf symbolisch für den Verlauf der Vorbereitung sehen, leicht holprig, engagiert und zuletzt ein Erfolg.

Dies sowie das wachsende Mannschaftsgefüge lassen auf eine gute Verbandsligasaison hoffen. Startschuss ist diesen Samstag, der Zu Gast haben wir den SV Eichstädt Alle Fans sind recht herzlich eingeladen uns anzufeuern.

Interessierte Spieler können sich über den Verein oder direkt bei uns melden. Das Training findet jeden Dienstag und Freitag um Der HC Pritzwalk warf auch gleich das erste Tor.

Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase konnte die Männermannschaft, beim Stand von 2: Zur Halbzeit stand ein gutes Im zweiten Spielabschnitt setzten sich die Männer von der Havel weiter, durch eine sehr konzentrierte Deckungsleistung, ab.

Es konnte sich vor allem in einer Phase abgesetzt werden, in der der HC Pritzwalk oft in Unterzahl agieren musste.

Auch in diesem Abschnitt wurde weiterhin die offensive Deckung gespielt. Zufrieden wurde der nächste Gegner, die Bernauer Bären, analysiert.

Bis zur Halbzeit konnten sich die Werderaner auf ein Die erspielten Chancen wurden konsequent genutzt und alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Kapitän Dominik Nehls sagte zum Erfolg: Jetzt müssen wir aber unseren Fokus auf das Spiel am Wochenende legen und uns maximal darauf vorbereiten.

Am vergangenen Samstag startete die 1. Trotz ihrer klaren Favoritenrolle fanden die Werderanerinnen - besonders in der Abwehr - nur schleppend in das Spiel.

So verliefen die ersten Spielminuten zumindest der Anzeigetafel zufolge bis zum 3: Damit konnte der Punktevorsprung weiter ausgebaut und jede der Werderaner Damen in die Torschützenliste eingetragen werden.

Das Spiel endete mit einem Am kommenden Samstag gilt es für die 1. V auf dem Plan. Danach geht es weiter gegen die Bären aus Bernau.

Beide Mannschaften spielen auch diese Saison wieder in der Landesliga Nord. Damit gehen die Werderaner zwar als Favoriten in die Partien, dennoch sollte man die sicherlich sehr motivierten Gegner keinesfalls unterschätzen.

Die Aufgabe besteht darin, am Samstag die Pflichtaufgabe zu erfüllen und sich spielerisch nochmals weiterzuentwickeln.

Damit gehen die Werderanerinnen zwar als Favoriten in die Partie, dennoch sollte man den sicherlich sehr motivierten Gegner keinesfalls unterschätzen.

Wer die Grüne Gang tatkräftig dabei unterstützen möchte und neugierig auf einige ihrer Neuzugänge ist, ist herzlich dazu eingeladen, am Bronze für die Grüne Gang beim letzten Testturnier vor Saisonbeginn!

Leider waren nicht alle Spielerinnen an Bord. Gerade die Torhüterposition, die in dieser Saison sowieso sehr dünn besetzt ist, blieb dieses Wochenende aus.

Das zweite Spiel wurde jedoch leider mit 6: Beim dritten und letzten Vorrundenspiel gegen die SG Nara setzte man sich nochmal mit einem 7: Doch die Frauen aus der Blütenstadt hatten am Ende das bessere Torverhältnis.

So waren Sie nach 3 Spielen, 4: Nach 17 gespielten Minuten stand es 6: Dies wurde jedoch knapp mit 2: Der Gegner war wieder einmal der Berliner TSC, doch wollte man sich nun besser als im Vorrundenspiel zeigen und gewann es am Ende mit Trotz des ausbaufähigem Endergebnis der ersten Frauenmannschaft, hat die Mannschaft wieder etwas dazu gelernt und ist gut für das vorliegende Pokalspiel am Wochenende gerüstet.

Wer genaues erfahren möchte und wer schon immer wissen wollte was Pektine sind, der kann auf der Firmenhomepage so einige interessante Infos finden.

Fox, geführt haben habe ich eine riesige Bereitschaft und Freude verspürt. Die Verantwortlichen wollen den Sport in Werder, die Ausbildung von Kindern und das gemeinschaftliche Zusammenleben unterstützen.

Mathias, wie lange bist du schon in der Trainerrolle tätig und wie kam es dazu? Meine ersten Erfahrungen im Bereich des Trainerdaseins erlangte ich bereits in Stralsund, als ich im B-Jugendalter eine Jugendmannschaft leitete.

Von bis war ich beim Stralsunder Handballverein Jugendkoordinator für den männlichen Bereich und trainierte hier erstmalig eine Männermannschaft.

Mit dem Umzug nach Potsdam konzentrierte ich mich zunächst auf die Rolle des aktiven Spielers. Steffen und ich sind uns schon aus alten Handballtagen bekannt und wissen daher, dass wir uns gut ergänzen.

Welche persönlichen Ziele hast du als Co-Trainer für dich selbst und für die Mannschaft? Daran anzuknüpfen wird nicht leicht, doch nehme ich diese Herausforderung sehr gern an.

Ich habe in Werder viele schöne Momente als aktiver Spieler erlebt. Daher bin ich stolz, für diesen Verein jetzt in einer Co-Trainer-Position arbeiten zu können, um gemeinsam mit Steffen Schieke die festgesteckten Ziele zu erreichen.

Über die Möglichkeit Steffen zu helfen, ihn zu entlasten, von ihm zu lernen und von seinem Erfahrungsschatz profitieren zu dürfen, freue ich mich.

Ich möchte aber auch meine Ideen einbringen und die jungen Spieler weiterentwickeln. Unsere Hauptziele liegen darin, einen schnellen und technisch-guten Handball zu spielen und das Teamgebilde weiterhin zu stärken, sodass innerhalb der Mannschaft eine offene, angenehme und wertschätzende Stimmung herrscht.

Hauptberuflich arbeite ich an der Uni Potsdam. Entspannen kann ich am besten, wenn ich mit meinem Hund den Park unsicher mache, bei deftigen Essen und guten Serien.

Es fiel mir nicht leicht die Mannschaft zu verlassen, jedoch war der Aufstieg in die 3 Liga nie ein ernsthaftes Thema. Ich bin bereit für mehr Training, noch mehr Leistung und Professionalität um das Ziel, Aufstieg zu erreichen.

Welche Ziele traust du der Mannschaft zu und wie denkst du, kannst du sie dabei unterstützen? I ch glaube in der Mannschaft steckt noch mehr.

Dieses Jahr hoffe ich auf einen der oberen Tabellenplätze. Ich habe in der Liga schon ein paar Jahre Erfahrung. Sophie, dürfen wir ein bisschen mehr von dir erfahren, wo hast du mit dem Handball spielen angefangen und gibt es ein Leben neben dem Handball?

Der Schritt in den Erwachsenenbereich habe ich aus beruflichen Gründen in Hamburg gemacht. Neben Handball, studiere ich Lebensmitteltechnologie, helfe meiner Familie, als Hobby Imkerin oder unternehme einfach was mit Freunden.

Zum Ausgleich vom stressigen Unialltag treibe ich auch etwas Sport, ob laufen oder Fitness, hauptsache etwas Bewegung. Viel Erfolg für die Saison.

Wenn ich kein gutes Gefühl dabei hätte, würde ich die neue Aufgabe nicht machen. Gerade, weil sich in der Zeit einiges verändert hat und ich gerne meinen Teil dazu beitragen würde, um den Verein voranzubringen!

Gerade im sportlichen Bereich habe ich richtig Lust den jungen Spielern bei ihrer Entwicklung zu helfen. Welche Ziele verfolgst du persönlich mit den Jungs?

Natürlich hat die Mannschaft in den letzten Jahren vieles gewonnen und auch über weite Strecken guten Handball gespielt. Wird nicht einfach, das alles zu erreichen, aber für mich steht an erster Stelle, dass wir eine gute Stimmung untereinander haben und einen schnellen, technisch, athletisch guten Handball spielen.

Aber bis wir so spielen, wie ich es gerne hätte, wird es einige Zeit benötigen. Um alles in Ruhe trainieren zu können, ist eben die Vorbereitung da, die am Montag begann.

Natürlich möchte ich mit meiner Mannschaft immer erfolgreich sein! OstseeSpree-Liga bedeutet aber auch, dass der Trainingsaufwand höher ist.

Um erfolgreich in dieser Liga bestehen zu können, brauchen wir eine schlagkräftige Mannschaft. Wie sehen in dieser Hinsicht deine Pläne aus?

Im Gegensatz zur Brandenburg-Liga muss da natürlich mehr gemacht werden und das wird auch gemacht. Ich erwarte von der Mannschaft, dass sie fit aus dem Urlaub kommt, weil sie genau wissen, wenn nicht, sehen sie das Stadion zu oft.

Der Kader ist klein, aber wir haben noch Zeit und suchen genau die Leute, die zu uns passen und uns natürlich sportlich helfen.

Viel Erfolg mit deiner neuen Aufgabe und wir freuen uns darauf. Seitdem hat er viele positive Impulse setzen können und in einer Zeit der Umstrukturierung dem Verein Sicherheit und Zukunftsperspektive gegeben.

Dafür danken wir Ihm herzlich. Nun beginnt für Ihn eine neue, berufliche Ausrichtung.

Werder Bremen Schaaf will mit Pizarro verlängern. Unsere Hauptziele liegen darin, einen schnellen Beste Spielothek in Großallmerspann finden technisch-guten Handball zu spielen und das Teamgebilde casino signup bonus no deposit zu stärken, sodass innerhalb der Mannschaft eine offene, angenehme und wertschätzende Stimmung herrscht. Paydirt beginnen dieses Wochenende mit der ersten Runde der Ausbildung von Schiedsrichter und Zeitnehmern bei uns in Werder. Gerade, weil sich in der Zeit einiges verändert hat und ich gerne meinen Teil dazu beitragen würde, um den Verein voranzubringen! Juli untersagte das Stadtamt Bremen dem Verein mittels Untersagungsverfügung, mit dem Schriftzug bwin. Die Werderaner gingen in das nächste Spiel gegen SuperHero Reels Slot Machine - Try the Free Demo Version vermeintlich stärkeren Gegner aus Falkensee noch konzentrierter in die Anfangsphase. Am Samstag, den Neben Handball, studiere ich Lebensmitteltechnologie, helfe meiner Familie, als Hobby Imkerin oder unternehme einfach was mit Freunden. Gratulation für Mannschaft und Trainer zu diesem Saisonstart!!! Vielleicht lag dies auch an der Hereinnahme von Henry Wascher. Das macht Lust auf mehr.

Hamburg Werder Video

2018-02-24 SV Werder Bremen - Hamburger SV 1-0

Hamburg werder -

Der HSV kontert immer wieder gefährlich. Der Angreifer steht allerdings ein Stück weit im Abseits - und wird deswegen sofort zurückgepfiffen. So laufen die Mannschaften auf. Erst ist es van den Berg, der am Keeper scheitert, aber Schumacher kann aus kurzer Distanz die Pille über die Linie bringen. Was denkst Du über den Artikel?

werder hamburg -

Der Verein allerdings ist vom [ So wollen wir debattieren. Rein sportlich kommen die Hausherren gut in das Spiel. Werder Bremen erreicht das Finale. Der Schuss dreht sich deutlich nach links ab und fliegt dann klar neben die Kiste. Erstes Lebenszeichen von Werder! Bennet Schauer rettet seine Farben vor dem Ausgleich! Und dass jeder einzelne das Tor deswegen gegeben hat, damit ihr Chaoten in der nächsten Saison die Liga nicht mehr beglücken könnt! Auch der Gäste-Coach wechselt: Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Wieder aber entscheidet der Schiedsrichter korrekterweise auf Weiterspielen. Werder dagegen ist zwar inzwischen besser drin im Spiel. Spieltag dieser Saison 1: Abgefälscht landet die Kugel über dem Tor im Aus. Papadopoulos nimmt im Duell mit Kruse den Arm zu Hilfe - und zeigt sich nach dem zu Recht folgenden Pfiff erneut wutentbrannt. Dieses und die folgenden drei Spiele fanden innerhalb von 19 Tagen statt. Auch der angesprochene Ex-Hamburger Ronstadt steht direkt in der ersten Elf. Zentral vor dem Kasten erhält Drawz das Leder und wird nicht entscheidend bedrängt.

So kam man zum Endergebnis: Zeitweise war es ein wirklich schöner Frauenhandball, doch mit der nötigen Cleverness und Konzentration gewinnt man auch so ein Spiel.

So ein Match kann man verlieren. Viel wichtiger ist, dass wir jetzt weiter an uns glauben und die Köpfe nicht allzu lang hängen lassen, sondern nach vorne schauen und uns auf den nächsten Gegner Füchse Berlin gut vorbereiten.

Denn mit Ihnen haben wir noch eine Rechnung offen. Wir würden uns freuen, wenn ihr auch nächste Woche wieder dabei seid.

Anpfiff ist um Die aktuelle Serie hält weiterhin, leider! Am vergangenen Samstag durften die Spieler der 2. Männermannschaft aus Werder nach Neuruppin reisen.

Wie bereits im vergangenem Jahr reiste man mit einer "Rumpftruppe" an: Zuletzt konnte man in ähnlicher Konstellation in Neuruppin doppelt punkten.

Wie bereits in Eberswalde spürte man die Spannung im Team nur teilweise. Bemüht motiviert ging es an die Erwärmung und die Kabinenansprache.

Ähnlich dem vorhergehenden Wochenende wurde auf die Gefährlichkeit der gegnerischen Rückraumspieler hingewiesen. William Kehnscherper nutzte die unaufmerksame Defensive der Blütenstädter zum 1: Der Defensivverbund konnte auch im weiteren Spielverlauf wenig Mittel gegen die Spielzüge der Gastgeber finden, folglich gelangen immer wieder einfache Tore.

Nach dem es unseren Jungs gelungen ist beim Rückstand von 9: Die Abstimmung zwischen Torhüter und Abwehr passte selten, oftmals schlugen die Rückraumwürfe in der Blockecke ein, wenn der Torhüter darauf reagieren wollte warfen die Neuruppiner in die Torhüterecke.

Es war zu keiner Zeit möglich die Oberhand zu gewinnen, die "Aufholjagden" zB. Spielminute währten nicht lange und es folgte wieder eine Torserie die den Fans in der Halle allen Grund zum Jubeln gaben.

Normalerweise eine klare Angelegenheit für den Block oder ein typisches "ich-spiele-den-Ball-zum-Gegner", nicht aber für den jungen Recken aus Potsdam-Mittelmark!

Kunstvoll hob er den Ball über die Mauer in den langen Winkel. In der Kabine wurde erneut angesprochen was allen bewusst gewesen ist, in der Offensive galt es konsequenter "seinen Schuh" zu spielen und in der Defensive musste man endlich aufwachen.

Am Ende kann man nicht nur die dünne Personaldecke für den permanenten Rückstand verantwortlich machen. Es gelang einfach nicht die Kontrolle über das Spiel zu erlangen, erschwerend hinzu kam ein teilweise eklatantes Deckungsverhalten, gepaart mit Torhütern die "nur gut, aber nicht überragend aufgelegt waren".

Die wenigen wirklich guten Defensivaktionen wurden zu selten in eigene Tore umgemünzt. Somit stehen nun 4 Niederlagen in Folge für uns zu Buche und der fulminante Auftaktsieg gegen Eichstädt bleibt der bisher einzige Sieg der Saison.

Der Ernst der Lage sollte dennoch jedem bewusst sein. Das spielfreie Wochenende muss genutzt werden um im Training noch einmal eine "Schippe drauf zulegen", der nächste Gegner ist kein geringerer als die 2.

Ein brisantes Aufeinandertreffen, denn es geht nicht nur gegen den klaren Aufstiegsfavoriten eigentliche Ambition Oberliga Ostsee-Spree, sowie Spiel um Platz 1 der Ostsee-Spree-Liga.

Damals gingen beide Spiele sowohl heim- als auch auswärts zu Gunsten des Gegners aus. Vor heimischen Publikum verlor man denkbar knapp mit nur einem Tor Auswärts fuhr man mit -6 Toren nach Hause Allerdings liegt die Frauenmannschaft aus der Hauptstadt durch ein besseres Torverhältnis derzeit auf Platz 1.

Jedoch haben auch sie ihr vergangenes Spiel nur knapp gewonnen. In letzter Sekunde gewannen sie denkbar knapp mit Somit sind beide Teams hoch motiviert, das nächste Spiel mit einer deutlichen Leistungssteigerung zu gewinnen.

Hofmann spielt mit ihren 39 Jahren technisch auf einem sehr hohen Niveau und körperlich mit beachtlicher Dynamik, dies gilt es unbedingt zu unterbinden.

Kommt vorbei und unterstützt die erste Frauenmannschaft bei ihrer Herausforderung. Sie freuen sich über jeden Zuschauer und jede Zuschauerin!

Am Samstag Abend um Männer auf SV Fortuna 50 Neubrandenburg. Ein weiterer Aufsteiger gegen den die Blütenstädter antreten. Bisher haben sie sich gegen die Neulinge in der Ostsee-Spree-Liga sehr schwer getan.

Jetzt soll ein Sieg her. Am Wochenende sind wieder alle an Board, bis auf den Langzeitverletzten "Teti". Neubrandenburg steht aktuell auf dem 8.

Tabellenplatz mit 5 zu 5 Punkten. Toptorschütze der Neubrandenburger ist Lukas Calujek, der in 4 Spielen 32 mal traf. Für unsere Jungs gilt es nun wieder eine starke Abwehrleistung zu bringen und konzentriert im Angriff die Chancen zu nutzen.

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Fans, die uns unterstützen die 2 Punkte daheim zu behalten. Also kommt in die Ernst-Häckel-Hölle und lasst uns ein Feuerwerk abbrennen.

Hoher Aufwand, geringe Ausbeute. Der vergangene Handballsamstag sollte für die Männer aus der Blütenstadt recht lang werden.

Es stand die Auswärtsfahrt nach Eberswalde auf dem Programm. Während der Fahrt kam zumindest in einem Auto gute Laune auf, es wurden die Titellieder alter Zeichentrickserien geschmettert: Kickers, Mila Superstar, Pokemon und weitere.

Es schien als läge ein bleierner Schleier auf den Mannen um Max Borrmann. Nach der anfänglichen Hallenbegehung, sowie ersten halbherzigen Ballspielen galt es den Jungs klar zu machen, dass es an diesem Tag etwas zu holen gibt: Scheinbar aufgeweckt ging es tatkräftig an die Erwärmung.

Das Spiel begann dann allerdings doch verschlafen, die im Vorfeld angesprochenen Gefahren der Gastgeber wurden ignoriert und so kamen Moritz Assmann auf der Mitte sowie seine beiden Mitspieler auf den Halbpositionen zu vielen einfachen Torwürfen.

Wurf Nummer Eins wurde pariert, aber nicht zur Führung genutzt. Minute in Führung gehen, der Ausgleich gelang erst knapp 2 Minuten später.

Die durch den Torhüter vereitelten Torchancen konnten nicht zur Führung genutzt werden. So war es an Trainer Max in der Die Auszeit trug nicht sofort die erhofften Früchte, die Heimmannschaft setzte sich auf Eine Veränderung war dennoch zu spüren, man griff in der Defensive beherzter zu, Würfe wurden geblockt, die Bank versuchte lautstark gegen die lärmende Kulisse anzufeuern und es passierte in der Offensive etwas.

Vielleicht lag dies auch an der Hereinnahme von Henry Wascher. Nach seiner Hochzeit und den damit verbundenen Flitterwochen stand der frischgebackene Ehemann wieder auf der Platte.

Henry, mein Freund, wir wünschen dir auf diesem Wege noch einmal alles Gute und viel Erfolg für deine Ehe, auf das du hier ein wenig bedachter und nicht ganz so übermotiviert zu Werke gehst.

Nun aber zurück zum Spiel. Der folgende Gegenangriff wurde erst von dem nun bissiger agierenden Abwehrzentrum geblockt und im Anschluss von Marcel Klemt pariert.

Den in grün aufspielenden Eberswaldern sowie den Fans merkte man den Schock an. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte gelang es nicht die Führung zu halten, es wurde im Angriff wieder zu pomadig gespielt, die Mannschaft aus Barnim hatte die Gelegenheit zu kontern und ihr Tempospiel anzuziehen.

Der letzte Gleichstand nach Toren ist auf die In dieser Phase gelang es unseren Recken leider nicht noch eine Schippe draufzulegen und konzentriert zu spielen, sowohl offensiv als auch defensiv.

Es ist leider festzuhalten, dass Eberswalde in der wichtigsten Phase des Spiels zu einfach ihren Angriff in Tore ummünzen konnte und es einem selber nicht möglich gewesen ist zu punkten.

Pässe wurden auf kurze Distanz nicht an den Mann gebracht oder ins Aus geworfen, der Gegner konnte oft nahezu ungehindert werfen. Am Ende steht eine bittere und zu hohe Woran es gelegen hat?

Zum einen gelang es den Gastgebern zu oft seinen starken Rückraum ohne Bedrängnis in Szene zu setzen Ludwig, Schwandt, Assmann mit insgesamt 18 von 30 Toren.

Im Angriff spielten die Werderaner nicht konsequent ihre Spielzüge zu Ende, es kam zu oft zu unüberlegten Einzelaktionen.

Es wirkte auch als sei der ein oder andere Spieler dem Spiel emotional nicht gewachsen. Mit den teils ohrenbetäubend lauten Fans im Nacken sowie sich feiernden Gegenspielern MUSS jedes Tor und jede Abwehraktion gefeiert werden um in einer hitzigen Atmosphäre standhalten zu können.

Auch wenn die Niederlage schmerzt, so ist sie dennoch kein Grund aufzustecken. Vielleicht ist eines dieser Spiele bereits die Auswärtsfahrt nach Neuruppin.

Wer wissen will wo die Reise der Verbandsligamannschaft aus Werder hingeht der sollte es sich nicht nehmen lassen am nächsten Samstag, den Vom Spielfeldrand berichtete für Sie: Mit lediglich 8 Feldspieler und 2 Torhütern plus dem Fehlen des geliebten Harzes, standen die Zeichen denkbar schlecht.

Denn Preussen hatte in den Spielen zuvor schon zeigen können, dass es gar nicht so leicht ist in ihrer heimischen Kiriat-Bialik-Halle Punkte zu holen.

Dementsprechend besonders motiviert und als Team noch enger zusammengerückt, starteten unsere Männer gut und konzentriert in die Partie und konnten sich nach 15 Minuten erstmalig mit 3 Toren zum 4: Diesen Abstand konnte man auch über fast das gesamte Spiel wahren.

Gut 10 Minuten vor Schluss kam es dann, wie es kommen musste, die geringe Spieleranzahl machte sich bemerkbar. Folglich konnte Preussen gut 5 Minuten vor Schluss unter euphorischem Jubel ausgleichen.

In den letzten Minuten war das Spiel dann ein offener Schlagabtausch, bei dem keine der beiden Mannschaften zu Boden gehen wollte.

Als dann in der Minuten beim Stand von Jedoch machten sich die Preussener ihre doppelte Überzahl zur nutze und konnten mit dem Schlusspfiff zum Alles in allem ist es aber aufgrund der widrigen Bedingungen doch ein gewonnener Punkt.

Nehls 7 , M. Bruck 4 , W. Lipinski 3 , G. Schönebeck 2 , J. Hesselmann 2 , S. Derbysieger, Derbysieger hey hey! Das wollte man dieses Mal definitiv ändern!

Allerdings muss man dazu sagen, dass zwischenzeitlich fast jeder zweite Angriff durch nicht berechtigte Schrittfehler-Pfiffe der Schiedsrichter unterbrochen wurde, sodass kaum ein richtiger Spielfluss entstehen konnte.

So ging man zur Halbzeit mit einem 7: Zudem wurde in der zweiten Halbzeit Torfrau Schmidt zum entscheidenden Faktor. In Topform hielt sie einige freie Würfe und konnte somit dafür sorgen, dass man sich letztlich doch absetzen konnte.

Vielen lieben Dank an die ganzen mitgereisten Fans! Echt klasse, dass ihr uns immer unterstützt und anfeuert! Wir freuen uns jedes Mal riesig, wenn so viele anreisen, um mit uns gemeinsam siegen zu wollen!

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison, mit 5 Siegen aus 6 Spielen, stand der erste Heimspieltag unter guten Vorzeichen.

Die Mannschaft war fast vollständig vor Ort und wurde durch zahlreiche Eltern unterstützt. Für eine gute Stimmung war also vorgesorgt.

Konzentriert in Angriff und Abwehr konnten sich die Jungs schnell absetzen. Nach schönen Spielzügen, super Paraden des Torwarts und schnellen Kontern ging es mit einer Auch in der zweiten Halbzeit wurde nicht locker gelassen und so ein verdienter Die Jungs konnten nahtlos an die Leistungen des ersten Spiels anknüpfen.

Konzentriert und mit viel Spielfreude gingen sie schnell 5: Nach weiteren 20 Minuten endete das Spiel mit einem Die Trainer Dominik und Philipp stellten die Mannschaft prima ein und diese dankte es mit einer sehr guten Mannschaftsleistung, fast jeder Spieler trug sich in die Torschützenliste ein.

Gratulation für Mannschaft und Trainer zu diesem Saisonstart!!! Das macht Lust auf mehr. Erstes Auswärtsspiel in Berlin. Etwas das viele eingefleischte Handballer gar nicht gerne hören.

Doch wie auch schon in den anderen Jahren muss in den Berliner Hallen auf die goldfarbene Substanz mit den hundert Synonymen verzichtet werden. Genau das, plus einen guten Handball und eventuell auch etwas Aufsteigerglück haben sich die Männer des BFC zu nutzen gemacht und der ein oder anderen Viertligainstanz schon ein paar Punkte abgeluchst.

Denn mit einem Punkteverhältnis von 4: Männer erwarten somit kein allzu einfaches Spiel. Dennoch sollten sie durch den Heimsieg gegen Bad Doberan genügend Rückenwind besitzen um auch Auswärts, ohne Harz einen Sieg mit nach Hause bringen zu können.

Also unterstützt eure Jungs um Anpfiff ist am Samstag, den Die Blütenstädterinnen erwischten einen etwas holprigen Start.

Durch viele Unkonzentriertheiten, vor allem in der Defensive, lief man von Beginn an einem leichten Rückstand hinterher.

Erst in der Kurz darauf erzielte Josefine Nehls mit dem Eine Minute vor dem Pausenpfiff wurde es dann noch ein mal turbulent. Die Unparteiischen entschieden nach kurzer Besprechung auf Griff zum Arm und somit Disqualifikation für die Torhüterin.

Zum Pech der Gegner verletzte sich deren 2. Torfrau bei der Abwehr eines Wurfs im nächsten Angriff in Spielminute Nach der Pause besann sich die grüne Gang auf ihr Können und stand nun sicherer in der Abwehr.

Zwar konnte sich die Heimmannschaft in den ersten Minuten durch einen 3: Minute noch ein mal zum Ausgleich kam. Minute sogar auf eine 4-Tore-Führung ausgebaut werden konnte.

OSF kämpfte jedoch weiter und konnte mit einem 0: Aller guten Dinge sind 3?! In der vergangenen Saison landeten beide Mannschaften punktgleich auf dem 5.

Die Mannschaft hofft erneut auf lautstarke Unterstützung der grünen Wand. Der erste Heimsieg soll her. Männer sein, die über den Ausgang und die Punkteverteilung des Spiels entscheidet.

Denn mit rund 29 Toren pro Spiel, Ligabestwert, lag es nicht an der Offensivkraft unserer Werderaner Jungs, dass in den vergangenen zwei Spielen keine Siege eingefahren werden konnten.

Diese gilt es nun aber abzustellen, wenn man gegen die ebenfalls Angriffsstarke Mannschaft aus Bad Doberan rund 27 Tore pro Spiel doppelt Punkten möchte.

Demnach wird die Mannschaft die Halle als Sieger verlassen, welche die besseren und über das gesamte Spiel konstantere Abwehr stellt.

Das unsere Jungs dazu in der Lage sind, haben sie in vielen Situationen, vor allem in Loitz, schon aufblitzen lassen. Anpfiff ist zur gewohnten Werderaner Handballzeit, am Samstag Zieht eure grünen T-Shirts an, nehmt eure Klatschpappen mit und unterstützt eure 1.

Männermannschaft auf dem Weg zum ersten Heimsieg. Derbysieger und erste Auswärtspunkte! Am vergangenen Sonntag reiste die 1.

Frauenmannschaft havelabwärts zum SV 63 Brandenburg West. Mit dem ausgesprochenen Ziel einer deutlichen Leistungssteigerung im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison zugleich die Punkte aus dem, mit Spannung erwarteten, Derby mitzunehmen trafen die 12, zur Verfügung stehenden, Spielerinnen an der Heimspielehalle der SV 63er ein.

Diese Ansetzung ist immer von besonderer Brisanz gespickt- in den Reihen der Werderanerinnen spielen einige ehemalige Ur-Brandenburgerinnen.

Die Aufwärmphase absolvierten beide Mannschaften mit vollster Konzentration. Das Spiel wurde dann pünktlich von beiden Seiten konzentriert begonnen.

Beide Mannschaften zeigten, dass sie dem Gegner kein Tor schenken würden wollen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem sich kein Team wesentlich absetzen konnte.

Die Abwehrreihe der Werderanerinnen stand diesmal wesentlich stabiler. Gelegentlich gelangen den Gästen sehenswerte Aktionen im Positionsangriff, nur besonders schnelle Angriffe sollten in Halbzeit 1 noch nicht so gelingen.

Zusammengefasst verlief das Derbyspiel in Halbzeit 1 zwar kampfbetont, aber dennoch in einem recht fairen Rahmen. Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzten und so gingen beide Teams mit einem Überzeugt davon, dass sich die 1.

Zudem müsse man im Angriffsverhalten etwas mehr Geduld bewahren, Kombis besser ausspielen und die Chancen im schnellen Konterverhalten nutzen.

Die Worte schienen ihren Empfänger erreicht zu haben. Selbst mehrfaches Unterzahlspiel überwand die Grüne Gang unbeschadet.

Im Angriff konnten nun u. So gewann Flügelflitzerin Sophie Kischke über die Spielzeit hinweg immer mehr an Treffsicherheit und konnte sich mit 8 Toren als beste Werferin des Spiels auszeichnen.

Das Team bedankt sich ganz besonders für die etwa 40 an- und mitgereisten Fans. Hierzu muss die eine verbleibende Trainingseinheit intensiv genutzt werden.

Erste Niederlage der Saison. Trotz einer guten und kämpferischen Leistung bleiben die 2 Punkte bei einem Endstand von Dabei starteten unsere Männer ganz gut in die Partie und konnte am Anfang vor allem durch Moritz Bruck immer wieder ausgleichen und in Führung gehen.

Aber unsere Männer bekam an diesem Tag in der Abwehr einfach nicht den nötigen Zugriff und so konnte der HSV immer wieder leichte Tore erzielen und sich auf Durch die Umstellung von einer 6: So ging es mit einem So sollte der Gegner früher angenommen werden und leichte Tore verhindert werden.

In der zweiten Halbzeit konnten die taktischen Vorgaben leider nicht umgesetzt werden und so mussten die Jungs immer wieder einen Rückstand hinterher rennen.

Spiel der Saison war oft ein 5 gegen 5 auf dem Feld zu begutachten. So wurde in der Abwehr als auch im Angriff nicht mehr zugelegt und am Ende stand ein Die Mannschaft bedankt sich wieder bei den mitgereisten Fans und die richtig geile Stimmung.

Jetzt gilt es sich zu regenerieren, sich in der Woche beim Training gut auf den nächsten Gegner dem Bad Doberaner SV 90 einzustellen und den ersten Heimsieg der Saison einzufahren.

Wer gerne dabei ist, Anpfiff am Männer freuen sich wieder auf volle Ränge und eine grandiose Stimmung. Das Duell der Havel- Städte. Ob sie diese positive Bilanz fortsetzen können?

Den Ladys ist bewusst, dass sie eine Steigerung im Vergleich zu der am vergangenen Wochenende gezeigten Leistung und Einsatzbereitschaft zeigen müssen.

Wünschen wir, dass sich nach den Anlaufschwierigkeiten beim glücklichen Sieg gegen Pro Sport am ersten Spieltag der Sand aus dem Getriebe gelöst hat.

Natürlich möchte das Team die nächsten beiden Pluspunkte einfahren. Dafür benötigen die Girls die Unterstützung ihrer treuen Fans.

Zu Gast auf Usedom. Die Mannschaft aus Usedom startete genau wie unsere Männer mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison und zeichnen sich vor allem durch eine kompakte Abwehr aus.

Die Männer hoffen wieder auf jede Menge mitreisende Fans! Die Werderaner zeigten insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung. Nach einem schwierigen Start im ersten Spiel gegen den SV Brandenburg gelangen in der Folgezeit die Pässe immer besser, sodass es eine knappe Pausenführung von Die Werderaner gingen in das nächste Spiel gegen die vermeintlich stärkeren Gegner aus Falkensee noch konzentrierter in die Anfangsphase.

Dementsprechend führten sie bereits zur Halbzeit klar mit Dieses lässt auf eine sehr gute Saison der D-Jugend hoffen.

Handball-Brücke über die Havel. Potsdam und Werder lassen Zusammenarbeit aufleben. Dabei soll vor allem die Entwicklung von Nachwuchstalenten im Mittelpunkt stehen.

Potsdams sportlicher Leiter Alexander Haase: Jetzt geht es darum, unsere Energie wieder zu bündeln, um den Handball in der Region und viele Talente auf die nächste Stufe zu bringen.

Dass die Kooperation der Vereine bereits funktioniert, zeigt sich am Beispiel von aktuell zwei Nachwuchsspielern.

Werders Geschäftsführer Hannes Lindt ist mit dem Wiederaufleben der Partnerschaft ebenfalls sehr zufrieden. Bereits jetzt haben wir mit den Potsdamern tolle Ideen und Projekte entwickelt, die über den sportlichen Bereich hinausgehen.

Der Saisonauftakt der 1. Trotz Topmotivation und positiver Einstellung startete man sehr verhalten und verschlafen in das erste Heimspiel der laufenden Saison.

Man war zu langsam auf den Beinen, redete wenig bis gar nicht und stand nicht auf der Wurfhand, was den gut werfenden Rückraumspielerinnen von Pro Sport 24 sehr gelegen kam.

Minute zuerst in Führung gehen 4: So ging man auch mit einem 3-Tore-Rückstand 9: Die Kabinenansprache schien zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst nicht gefruchtet zu haben.

Man lief die ganze Zeit dem 3-Tore-Rückstand hinterher und fand nicht den bitter benötigten Kampfgeist, um das Spiel noch zu drehen. Nachdem man in der Plötzlich waren wieder Kampfgeist, Wille, Zug zum Tor und eine kompaktere Abwehr auf dem Spielfeld zu sehen, was wir uns eigentlich bereits zu Beginn des Spiels vorgenommen hatten.

Der Kampf um die ersten Punkte der Saison nahm richtig Fahrt auf: Pro Sport 24 konnte wieder ausgleichen Trotz 2-Minuten-Strafe gegen Werder konnte man vorne erneut einen Torerfolg feiern.

Der Gegner glich wieder aus, erhielt aber auch eine Zeitstrafe. So konnte Neuzugang Varkonyi die Grüne Gang in der Minute wieder in Führung bringen.

Doch diesen währten die Blütenstädterinnen ab und der Sieg war in der Tasche. Nachdem man sich so viel vorgenommen hatte und den Zuschauern ein schönes Spiel zeigen wollte, kam alles anders als erwartet.

Das Spiel, insbesondere Abwehrleistung und Zug zum Tor, waren alles andere als schön anzusehen. Allerdings konnten die Werderanerinnen aber auch zeigen, dass sie den nötigen Kampfgeist und die Leistung aufbringen können, um doch als Sieger von der Platte zu gehen.

Klarer Vorsatz für das nächste Spiel wird aber sein, den Kampfgeist, Willen und Ehrgeiz bereits zu Beginn zu zeigen, da wir erneut gegen einen Aufsteiger, den SV 63 Brandenburg-West, der gegen Spandau letztes Wochenende ebenfalls zwei Punkte ergattern konnten, spielen werden.

Glückliche Punkteteilung in Werder. Ein glückliches, aber auch hart umkämpftes Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am vergangen Samstag wieder soweit.

So lag man nach knapp 7 gespielten Minuten 3: Noch nicht ganz anwesend im Kopf wirkten unsere Werderaner Männer und so dauerte es knapp 12 Minuten bevor man den Rückstand aufholte und auf zwei Tore davonzog.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich die Blütenstädter nicht weiter absetzen und so ging man mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause So sollte man die Berliner früher daran hindern leichte Tore zu erzielen.

Des Weiteren wolle man die gut stehende und robuste Abwehr der Berliner umgehen in dem man leichte und schnelle Tore zu erzielen versuchte.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste. Zwar war Werder immer mit Toren vorn und dennoch gaben sich die Berliner nicht auf.

Die Berliner zeigten sich kämpferisch stark und blieben immer in Schlagweite. Durch viele leichte Fehler auf Werderaner Seite gelang es den Berlinern in der Spielminute erneut auszugleichen und sogar mit einem Tor in Führung zu gehen Den Schlussstrich zog Goran Djuricin mit seinem Das Spiel war von vielen einfachen Fehlern in der Abwehr, sowie technischen Fehlern im Angriff geprägt.

Dies gilt es schon in der nächsten Woche zu verbessern bzw. Jetzt liegt der Fokus auf dem nächstens Auswärtsspiel. Anpfiff dort ist Samstagabend um 19 Uhr in der Pommernhalle Ahlbeck.

Empfangen wird Aufsteiger Pro Sport 24, der in der vergangenen Saison die Berliner Verbandsliga mit beeindruckenden Für die OSL-Saison bleibt der Meisterkader ohne jegliche Abgänge zusammen, sodass die Grüne Gang auf ein gut eingespieltes Team treffen wird, gegen das es erst mal zu gewinnen gilt.

So lautet der klare Vorsatz für das erste Heimspiel, den Gegner ernst zu nehmen, aber nicht lange zu fackeln, auf die eigenen Stärken zu vertrauen und dem heimischen Publikum ein schönes erstes Spiel zu zeigen.

Doch auch der Aufsteiger konnte sich personell verstärken: Wir hoffen auf eure Unterstützung und freuen uns über jeden Zuschauer und jede Zuschauerin, um gemeinsam den Start in die zweite OSL-Saison mit -hoffentlich- einem Sieg im ersten Spiel zu feiern!

Nach einer kräftezehrenden Vorbereitung, sowie dem ersten erfolgreichen Spiel in der Ostsee-Spree-Liga in Loitz startet nun unsere 1.

Unsere Männer, die am vergangenen Wochenende die ersten zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen konnten, freuen sich nun, dass Moritz Bruck sich aus dem Urlaub zurückmeldet und am Samstag wieder auf der Platte stehen wird.

Nachdem Motto, zu Hause ist es doch am schönsten: Anpfiff ist am Packt eure Grünen T-Shirts ein und seid Live dabei.

Unterstützt unsere Männer, sodass die nächsten 2 Punkte in Werder bleiben! Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am Wochenende wieder soweit, der Handball flog wieder in Werder.

Motivation, Ehrgeiz und der Wille war bei beiden Mannschaften präsent und wurde noch verstärkt, durch die zahlreich erschienenen Fans, welche ein sehr von Emotionen geprägtes Spiel sehen sollten.

Von der ersten Minute an war Feuer im Spiel, trotzdem machte Werder den Anfang und ging schnell mit 3: Dabei wurde jedes Tor von der Mannschaft und den Fans frenetisch gefeiert.

Aber auch die Männer aus Eichstädt zeigten ihr handballerisches Können und fanden immer wieder eine Antwort. Allerdings verzweifelten sie phasenweise immer wieder am stark aufgelegten Werderaner Torhüter.

Nach 30 Minuten ging es dann für beide Mannschaften mit einem Zwischenstand von Die Fans waren begeistert vom Spiel und beide Mannschaften: Die Trainer beider Mannschaften heizten ihren Teams in der Kabine nochmal ein und dann ging es wieder aufs Spielfeld zur 2.

Beide Mannschaften machten da weiter, wo sie in der 1. Allerdings erwischten diesmal die Gäste aus Eichstädt den besseren Start und kamen nach 37 Minuten auf Die Schwächephase fand ein Ende in der Minute, man konnte wieder in die Spur finden und nach einen 4: Ab dem Zeitpunkt wurde das Spiel immer intensiver und emotionaler.

Beide Mannschaften spielten voll auf Sieg. Viel Härte und Leidenschaften prägten die letzten 20 Minuten des Spiels, jede Entscheidung der Schiedsrichter wurde auf beiden Seiten lautstark dementiert und jede Aktion diskutiert.

Die Zuschauer auf den Rängen waren jetzt voll da und feuerten ihr Team tatkräftig an. Allerdings kann man den beiden Jungschiedsrichtern aus Potsdam kaum einen Vorwurf machen, diese pfiffen nachvollziehbar und konsequent ihre Linie.

Insgesamt war es eine starke Leistung aller, sowohl auf der Platte als auch auf der Bank. Kurz hervorgehoben werden darf aber Thomas, der einen soliden Einstand lieferte, sowie Nick Hagenau der sich auf dem Feld wiederfand, aber das umsetzte was von ihm verlangt wurde und somit sogar zu 2 Toren kam.

Mit Alex Bast und natürlich Nick Hagenau warten zwei Torhüter die sich bereits durch gute Leistungen ausgezeichnet haben. Seid auch bei den nächsten Spielen dabei und unterstützt uns: Wir hoffen, dass Ihnen der Bericht gefallen hat.

Das Spiel begann sehr gut für den Gastgeber, da sie den ersten Treffer erzielten. Durch eine frühe Zeitstrafe gegen Werder konnte sich die Heimmannschaft auf ein 3: So verlief lange Zeit die Partie.

Die Werderaner konnten ausgleichen, aber die Männer von der Ostsee fanden immer eine Antwort darauf. Das Loitz sich nicht absetzen konnte lag vor allem an die gut aufgelegten Torhüter.

Nach dem Time-Out vom Werderaner Trainer konnten sich die Jungs fangen und arbeiteten wieder konzentrierter und konnten beim Stand von 8: Eine spielentscheidende Szene geschah in der Nach der 10 minütigen Pause konnte sich die 1.

Männermannschaft absetzen und durch einen 5: Der gegnerische Trainer reagierte sofort und holte seine Spieler zur Besprechung ran.

Dieses Time-Out zeigte auch ihre Wirkung. In dieser Phase konnte sich der Routinier Goran Djuricin auszeichnen und erzielte entscheidende Tore.

Zwar konterte Greifswald noch einmal und erzielte das Am Ende stand ein verdientes Das gelang uns, auch wenn wir am Anfang nervös gewirkt haben und ein paar technische Fehler gemacht haben.

Des Weiteren berichtete Schieke: Auch haben wir sehr routiniert gespielt und haben uns nicht von der sehr harten Gangart von Loitz anstecken lassen.

Es war ein sehr starker Sieg, den man aber nicht so klar erwarten konnte, aber dennoch haben wir das Spiel gewonnen. Auch haben wir nie einen Gang zurückgeschaltet.

Im letzten Jahr konnten die Männer von der Havel beide Spiele gewinnen, jedoch beginnt wie gewöhnlich wieder alles bei Null. Die Mannschaft aus Loitz war in der Sommerpause sehr aktiv und konnten einige erfahrene Spieler für die Mannschaft gewinnen.

Mit Ronny Lowens wurde ein Spieler aus den eigenen Reihen hochgezogen und er hat mit engagierten Leistungen seinen Platz in der Mannschaft verdient.

Diese beiden Spieler sollen nicht nur ihre Erfahrungen einbringen, sondern auch für Torgefahr aus dem Rückraum sorgen.

Des Weiteren haben wir noch einen jungen Neuzugang zu verbuchen. Jonathan Schumacher kommt aus der A-Jugend vom 1.

VfL Potsdam und hat in der letzten Woche ein Doppelspielrecht erhalten. Am Samstag um 19 Uhr ist es dann endlich soweit.

Jungs aus der Blütenstadt wollen immer gewinnen! Auch wenn es ein weiter Weg nach Loitz ist. Die Vorbereitung ist abgeschlossen, die Spannung steigt!

Gleichzeitig das erfolgreiche Ende der Vorbereitung unserer Jungs. Aber alles von Anfang an. Bis zum Ende der letzten Saison war nicht ganz klar wer die Geschicke der Verbandsligavertretung übernehmen wird.

Bleibt es bei der Lösung Dominik Nehls? Gibt es im Verein noch ein verborgenes Trainertalent? Keine Angst letzteres wird vorerst nicht passieren.

Als es festgestanden hat, dass Max Borrmann passionierter Jugendtrainer und Fitnessguru der 1. Männer nicht mehr in seiner Funktion als "Herr der körperlichen Ertüchtigung" zur Verfügung steht, fing es an in den Köpfen der "Zwoten" zu gären, der Gedanke einfach mal anzufragen ob er nicht eine neue Aufgabe im Verein sucht.

Erst noch mit verhalten mit scherzhaft gemeinten Andeutungen, später dann aber mit klaren Worten und Gesprächen.

Hier wurden sämtliche Baustellen der Mannschaft aufgezeigt, aber es wurde auch Mut und Vertrauen aufgebaut. Das Ergebnis, zum letzten Spieltag stand der neue Mannschaftsverantwortliche fest.

Max wird nun die Geschicke des kleinen Haufens leiten. Als Gast dabei Bjarne, aus beruflichen Gründen verschlägt es ihn nach Rostock und er wird daher nur noch zuschauen können Anmerkung der Redaktion, es waren erstaunlich viele Trainingseinheiten die der junge Recke in der Vorbereitung absolviert hat.

Zum einen gesellte sich zu der Truppe mit Thomas ein flexibler Spieler der über jahrelange Erfahrung in der Verbandsliga verfügt, sowie Justin und Philipp aus der A-Jugend.

Auch wenn die beiden "Eigengewächse" nicht an jedem Spiel teilnehmen können so ist es doch für die beiden die Chance sich an den "Männerhandball" zu gewöhnen.

Ziel ist es gewesen, alle auf die kommende Saison einzustellen, die Regeln und Rahmenbedingungen aufzuzeigen sowie die Marschrichtung für die Vorbereitung zu skizzieren.

Hier dämmerte dem einen oder anderen, dass es mit dem Erwärmungsfussball nun erstmal vorbei ist. Dies ist ein, seit Jahren bei den Werderaner beliebtes, Feldhandballturnier.

Max konnte sich erste Eindrücke verschaffen und seinen Fahrplan bis Saisonbeginn weiter ausbauen. Die Einheiten sind abwechslungsreich gestaltet gewesen, die Zwischenübungen brachten eine neue Intensität in das Training.

Auch für die Verletzten bzw. Erschöpften hatte der "Motivator" an der Seitenlinie Übungen die von dem gewohnten Muster abgewichen sind. Und ein jeder Sportler kennt doch das Gefühl der wohligen Erschöpfung nach einer Einheit die einen mehr abverlangt hat als man dachte leisten zu können.

Die erste Halleneinheit sorgte aber dennoch für erleichterte Freude, auch wenn diese dann doch anders als gehofft verlaufen ist.

Diese konnte man Nutzen um die mannschaftstaktischen Elemente unter Wettkampfbedingungen auszutesten. Bei beiden Spielen konnte man Erfahrung gewinnen und Defizite erkennen.

In kontinuierlicher Kleinstarbeit studierten wir neue bzw. Am Samstag, den Das Spiel gestaltete sich nahezu auf Augenhöhe, in Halbzeit 2 versuchte der Trainer neue Raffinessen aus.

Am Ende stand ein knapper Sieg mit 2-Toren Vorsprung. Noch in der Halle wurde das Rückspiel ausgemacht, dieses sollte 7 Tage später stattfinden.

Vorher ging es aber noch nach Berlin. In den Samstagmorgenstunden ging es in die Hauptstadt, leider war es uns nicht möglich das Turnier mit voller Besetzung zu absolvieren.

Es bleibt zu hoffen, dass dies in der Saison nicht allzu häufig geschieht. Die Veranstaltung war gut organisiert, die Gastgeber sehr höflich und zuvorkommend, wir total überfordert.

Im Turnierverlauf konnte man sich steigern und so wurde das Turnier auf Platz 4 abgeschlossen. Erneut gelang es uns nicht mit allen Spielern aufzuwarten, dies konnten aber die Anwesenden kompensieren.

Durch anfängliche Probleme in der Abstimmung, sowohl defensiv als auch offensiv, gestaltete sich ein munterer Schlagabtausch. Auf ein Tor folgte der Gegentreffer, eine Parade des Torhüters mündete in einen unüberlegten Abschluss.

So konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Dieser Appell zeigte Wirkung, in der Folge stand die Defensive sicherer, somit konnte der Gegner zu weniger gefährlichen Abschlüssen gezwungen werden.

Im Offensivspiel wurden die angesagten Spielzüge konsequent durchgespielt, der Wechsel Feldspieler — Torhüter funktionierte.

Zur Halbzeit prangte ein Die mahnenden Worte der Halbzeitansprache hielten nur bedingt an. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte man sich zu lässig, beinahe schon jovial.

So wurden Angriffschancen zu leichtfertig vergeben und der Gastgeber kam zu einfachen Toren durch Konter. Nachdem auch erste Nickligkeiten einsetzen, galt es die Spieler in Grün zu fokussieren und sich auf seine Stärken zu besinnen.

Es gelang wieder das Spiel zu stabilisieren, den Gegner zu unüberlegten Abschlüssen zu zwingen und somit den 5Tore Abstand wiederherzustellen und zu wahren.

Der Spielstand zum Abpfiff lautete Man kann dieses Ergebnis, sowie den Spielverlauf symbolisch für den Verlauf der Vorbereitung sehen, leicht holprig, engagiert und zuletzt ein Erfolg.

Dies sowie das wachsende Mannschaftsgefüge lassen auf eine gute Verbandsligasaison hoffen. Startschuss ist diesen Samstag, der Zu Gast haben wir den SV Eichstädt Alle Fans sind recht herzlich eingeladen uns anzufeuern.

Interessierte Spieler können sich über den Verein oder direkt bei uns melden. Das Training findet jeden Dienstag und Freitag um Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Kaisers Gute Backstube GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Kaisers Gute Backstube GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Kaisers Gute Backstube GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die Kaisers Gute Backstube GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren. Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren.

Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen.

Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente Facebook-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen.

Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter developers. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter de-de. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet.

Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion integriert.

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist sogenannte Referrer , auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert.

Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt.

Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern.

Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren.

Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www. Google Analytics wird unter diesem Link www.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente Insta-Button integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter help. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest.

Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen sogenanntes pinnen , welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt sogenanntes repinnen oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente Pinterest-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen.

Mehr Informationen zu Pinterest sind unter pinterest. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter about. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert.

Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können.

Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt.

Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente Twitter-Button integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen.

Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter about. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter twitter. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht.

Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente Xing-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen.

Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter dev. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www. Ferner hat Xing unter www. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube.

YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht.

YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente YouTube-Video integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen.

Weitere Informationen zu YouTube können unter www. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten.

Dann würde die Verarbeitung auf Art. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden.

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden.

Das Spiel musste zweimal kurz unterbrochen werden, weil im Gästeblock Beste Spielothek in Wald finden Pyrotechnik gezündet wird. Gurschke und Weber sorgen für eine 2: Belfodil für Kainz Werder Bremen. Hahn und Kostic marschieren über die rechte Seite. Das sah schon deutlich besser aus! Was ist denn das? Sind Sie sich sicher, dass Sie sich abmelden möchten? Das war doch ein fortuna düsseldorf nächstes spiel Start in diese zweite Hälfte. Noch hat der Schiedsrichter keine Nachspielzeit angezeigt. Cyriacks war zudem auch mitgelaufen. Und wir müssen jetzt anfangen zu punkten. Werder gegen den HSV. So laufen die Mannschaften auf.

0 thoughts on “Hamburg werder

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *